Einladungslauf!

Watt is datt dann?

Es handelt sich ausdrücklich um keine öffentliche Veranstaltung!
Wir verfahren nach dem Hans-Dieter-Weishaarprinzip (auch HDW-Prinzip): der Lauf ist zu verstehen als eine rein private Verabredung zum Laufen.

Du kannst nur teilnehmen, wenn Du eine persönliche Einladung von mir erhalten hast. Die Einladungen werden per mail verteilt.

Du hast keine Einladungsmail bekommen und möchtest gern einmal mit traben? Dann schreibe mir eine Mail in der du schlüssig darlegst, dass du unbedingt dabei sein solltest und super in den Haufen reinpasst.

Wenn Du mir noch die eine oder andere Info über Dich und deinen läuferischen Background zukommen lässt, habe ich eine Entscheidungsgrundlage.

Die Entscheidung für oder gegen eine Einladung zu akzeptieren. Diese Verfahrensweise hat sich bewährt. Der Lauf hat keinerlei kommerziellen Hintergrund und deshalb leisten wir uns, das hier so zu machen, wie wir es eben machen.

Wir laufen hier so, wie es sinnigerweise üblich ist und auch vielerorts sehr gut funktioniert. Regelauslegungen werden individuell und völlig willkürlich vom Veranstalter getroffen. Du bist uns total ausgeliefert…:-)) Sauer sind wir nur, wenn wissentlich und/oder vorsätzlich abgekürzt oder Müll in die Gegend geworfen wird oder wenn jemand die Helfer anmault. Kannst aber ganz entspannt sein. Es handelt sich um einen Lauf unter Freunden!!!